Apfelmuskuchen

Vor einigen Tagen hab ich mal was neues ausprobiert: einen Kuchen mit Apfelmus. Das habe ich mir immer schon lecker vorgestellt und das ist er auch!

P1320775-1

Dank dem Mus wird der Kuchen total saftig, und wegen den leckeren Gewürzen und dem relativ geringen Zuckeranteil wird er nicht zu klebrigsüß. Also genau mein Geschmack :) Er ist dem Karottenzimtkuchen, den ich vor einigen Wochen ausprobiert habe, sehr ähnlich. Aber natürlich nicht weniger lecker …

Die Zutaten:

400g Mehl (z.B. 300g Weizenmehl + 100g Vollkornmehl)

1 TL Natron + 3 TL Backpulver

1/2 TL Salz + 2 TL Zimt + 1/4 TL Muskat

90 g Butter, geschmolzen

375g Apfelmus

150g Zucker

3 Eier, getrennt

150g Walnüsse, gehackt

P1320783-1

Und so geht’s:

Schlage die Eiweiß zu Eischnee. Mische jeweils alle trockenen und nassen Zutaten und gebe sie anschließend in eine Schüssel. Verrühre alles zu einem glatten Teig und hebe den Eischnee unter. Zum Schluss werden noch die Nüsse untergerührt. Der Kuchen kommt nun für 20-30 Minuten bei 180 °C in Ofen.

Lass es dir schmecken, deine

annka Kleine Webansicht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s